Nosce te ipsum

Es kommt mir vor als lebten wir aktuell in einem "Zeitalter des Infragestellens". Wenn man sich so ansieht was medial auf uns einprasselt, scheint es nur noch ein Wahrheit zu geben - die Wahrheit der Fragezeichen im Kopf! Und die Gewissheit, dass wir das, was wahr ist, erst dann wissen werden, wenn genügend Zeit verstrichen ist. Bis dahin hilft es vielleicht das Radio auf stumm zu schalten, das Internetkabel abzuschneiden & das Smartphone in einem Glas Eistee zu versenken *lach*. Ja, ich gebe zu, das ist vielleicht ein wenig unüberlegt. Doch es erscheint mir seltsamerweise sinnvoller, als ständig in Alarmbereitschaft zu verharren, um nicht durch manipulative, poetische Rhetorik in eine (pausenlos vermutete) Falle gelockt zu werden. Ist es unsere Aufgabe zu herrschen oder beherrscht zu werden? Für mich ist es nichts von beidem. Die einzige Aufgabe die ein Mensch in seinem Leben in Wahrheit hat ist es, andere zu lieben - nicht eher jedoch, als dass ein Mensch gelernt hat, sich selbst zu lieben. Nosce te ipsum (Sokrates).

Barbara Brunner

RAUM
FÜR YOGA & MEDITATION
Rosengasse 13 - 9900 Lienz

Schreite durch den Hausflur in den magischen kleinen Innenhof & hüpfe über ein paar Treppenstufen hinauf & schon bist du angekommen! Fahrräder können gern im Innenhof abgestellt werden.
0680 20 80 174 barbaraomshanti ÄT gmail PUNKT com