Zur Zeit...ein Blog

Weihnachtszauber

Die hohen Tannen atmen heiser Die hohen Tannen atmen heiser im Winterschnee, und bauschiger schmiegt sich sein Glanz um alle Reiser. Die weissen Wege werden leiser, die trauten Stuben lauschiger. Da singt die Uhr, die Kinder zittern: Im grünen Ofen kracht ein Scheit und stürzt in lichten...
+

Herbstyoga in Nikolsdorf

Vielen Dank an alle, die seit 2015 so motiviert in meine Drop In Stunden gekommen sind. Die mich mit ihrer Präsenz  unterstützt haben, meinen Weg als Lehrerin zu gehen & Yoga & Meditation zu vermitteln, lehren, gemeinsam zu sein. Jede/r die/der dabei war hat dazu beigetragen die Gruppe...
+

Wir starten in den Yoga Sommer!

Einfach wieder rausgehn! Schon spannend, dass einem Regen oder Wind nicht mehr so viel ausmachen. Die seltsame Situatuon, der lange Winter, die schwankenden Temperaturen - wir Menschen sind doch wahrhaftig anpassungsfähige Wesen. Kurz & GUT - ich freue mich, weil  jetzt ist es soweit &...
+

Yoga Pilgern Sommer & Herbst

Sommer! Lasst mich so beginnen: Lat: "Tamensi movetur!" Ital: "Eppur si muove!" Deutsch: "Und sie bewegt sich doch!" hat Galileo Galilei an einem Wendepunkt seines Lebens gesagt. Ganz in diesem Sinne lassen auch wir Vergangenes einfach einmal hinter uns, schauen voraus, orientieren uns neu &...
+

Ausdauer ist ein Talisman fürs Leben

Ausdauer ist ein Talisman fürs Leben. Aus Afrika Ausdauer ja, das durften & dürfen wir zur Zeit üben. Schön finde ich den Gedanken, dass die Ausdauer auch Talisman ist. Vielleicht hat sich auch in mir dieser Talisman entwickelt. Denn auch wenn ich nun lange Zeit keinen Yoga Unterricht geben...
+

107

107 Jahre zählt Eileen Ash. Eine Frau die mich mehr als inspiriert, es macht mich fröhlihch & mutig ihr zuzuhören. Ihr bin kurzen Videos beim Yoga zuzusehen. Eileen Ash hat mit 90 mit Yoga begonnen & als sie gefragt wurde, wann sie sich in ihrem Leben am wohlsten & glücklichsten fühlte,...
+

Geld oder Leben?

Was wenn Zeit wirklich(es) Geld wäre? Dieser Gedanken bringt mich zum Lächeln - vielleicht würden wir dann achtsamer mit ihr umgehen. In was würden wir sie dann investieren? In Ärger, sinnlose Diskussionen oder Sorgen? Wohl eher nicht - denn wer möchte schon für dergleichen bezahlen? Und dennoch...
+

Nosce te ipsum

Es kommt mir vor als lebten wir aktuell in einem "Zeitalter des Infragestellens". Wenn man sich so ansieht was medial auf uns einprasselt, scheint es nur noch ein Wahrheit zu geben - die Wahrheit der Fragezeichen im Kopf! Und die Gewissheit, dass wir das, was wahr ist, erst dann wissen werden, wenn...
+

Bloggen

Vielleicht nutze ich diese in letzter Zeit entstandene neue Rubrik Zur Zeit... um hier ab & zu ein wenig Tagebuch (oder so...nennen wir es besser Gedankenbuch) zu schreiben - bloggen nennt man das dann wohl. Wer weiß. Ob die Welt wohl noch mehr Gedanken verträgt? Ist denn nicht schon Chaos...
+

Regen

Für jedes gute Wachstum ist der Regen unerlässlich.
+